Kinetik & Fahrdynamik

In der Kinetik bzw. der Fahrdynamik werden alle Unfälle berechnet, in denen Kräfte berücksichtigt werden müssen. Hierzu zählen die verschiedensten Kollisionsanalysen, fahrdynamische Fahrvorgänge sowie Berechnungen bezüglich Insassenbelastung.

Die Kollisionsanalyse in AnalyzerPro kann auf verschiedenste Weise erfolgen. Über die Spurverfolgung kann der Auslauf des Fahrzeuges bis zurück in die Position nachvollzogen und im Anschluss über das Impuls-Rückwärts-Verfahren die Geschwindigkeit vor der Kollision ermittelt werden.

Mit dem Impuls-Vorwärts-Verfahren wird gearbeitet, wenn keine ausreichenden Spuren vorhanden sind. Hier zeigt sich AnalyzerPro besonders anwenderfreundlich, da das Ergebnis der Berechnung immer sofort angezeigt wird und somit ein Herantasten an Eingabeparameter leichtfällt.
Der Maueranprall stellt einen Sonderfall dar, da von der Mauer der Einlauf- und Auslaufimpuls nicht ermittelt werden können. AnalyzerPro verfügt aber auch hier über Methoden zur genauesten Berechnung.

Die Serienkollision wird mit einem weltweit einzigartigen Modul berechnet, das es erlaubt neben den Fahrparametern auch Insassenbelastungen für HWS Untersuchungen präzise anzugeben.
Besonders erwähnenswert ist, dass AnalyzerPro alle Zwischenergebnisse ausgibt und somit maximale Nachvollziehbarkeit garantiert.

In der Fahrdynamik können verschiedenste Gegebenheiten bei der Fahrt untersucht werden, wobei Rücksicht auf Bodenbeschaffenheit, Fahrverhalten, fahrzeugspezifische Eigenschaften sowie Umgebungseigenschaften berücksichtigt werden.

Eine große Besonderheit bei AnalyzerPro ist, dass kinetische Berechnungen in die Kinematik exportiert werden können. Dies ermöglicht beispielsweise nach erfolgreicher Kollisionsanalyse die Vorkollisionsphase kinematisch zu berechnen, was ein enormes Zeitersparnis darstellt.